Schmetterlingsaustellung im Botanschen Garten Wuppertal

۷۹۳


۰

Ausstellung tropischer Schmetterlinge im Botanischen Garten Im Glashaus des Botanischen Gartens auf der Hardt wird am Freitag, 12. September, um 20 Uhr eine Schmetterlings-Ausstellung eröffnet. In Zusammenarbeit mit dem Verein der Freunde und Förderer des Botanischen Gartens präsentiert das Fachgebiet Zoologie und Biologiedidaktik der Bergischen Universität lebende Schmetterlinge aus den Tropen. Die Ausstellung wurde konzipiert, organisiert und fachlich betreut von Prof. Dr. Gela Preisfeld und ihrer Mitarbeiterin Marisa Bartling. Die Eröffnung findet im Rahmen von „Wuppertal 24 Stunden live“ statt. Die Ausstellung ist bis 12. Oktober zu sehen.„Neben der Sensibilisierung für Natur und Umwelt möchten wir unseren Besucherinnen und Besuchern einen Einblick in das symbiotische Leben zwischen Pflanzen und Tieren geben sowie in die faszinierende Entwicklung der ‚geflügelten Juwelen‘“, sagt Professorin Gela Preisfeld.Die Besucher können nicht nur die schönsten, farbenprächtigsten und größten Falter der Welt bestaunen, sondern den Schmetterlingen auch beim Schlüpfen aus der Puppe zuschauen. In der „Puppenstube“ können in den frühen Mittagsstunden das Entfalten der Flügel und der erste Flug der Schmetterlinge beobachtet werden.Im Tropenhaus des Botanischen Gartens herrschen rund 28 Grad und eine Luftfeuchtigkeit von ca. 80 Prozent, denn so fühlen sich die Schmetterlinge aus den tropischen Regionen von Süd- und Mittelamerika, Asien und Afrika wohl. Ihren weiten Weg nach Wuppertal finden sie von renommierten Schmetterlingsfarmen, die auf die Zucht dieser Schmetterlinge spezialisiert sind. Exhibition of tropical butterflies at the Botanical Garden In the greenhouse of the Botanical Garden on the Hardt is on Friday, September 12, opened a Butterfly exhibition by 20 clock. In cooperation with the Association of Friends of the Botanical Gardens, the art presented Zoology and Biology Didactics UW live butterflies from the tropics. The exhibition was conceived, organized and professionally supervised by Prof. Dr. Gela price field and her colleague Marisa Bartling. The opening will take place in the context of "Wuppertal 24 hours live" instead. The exhibition is on view until October 12. "In addition to raising awareness about nature and the environment, we want to give our visitors an insight into the symbiotic life between plants and animals and the fascinating development of the winged jewels'," says Professor Gela Preisfeld.Die visitors can admire not only the most beautiful, colorful and largest butterfly in the world, but also watch the butterflies hatching from the pupa. In the "doll's house" can in the early afternoon hours, the unfolding of the wings and the first flight of butterflies observed werden.Im tropical greenhouse of the Botanical Garden prevail around 28 degrees and a humidity of about 80 percent because so the butterflies feel of the tropical regions of South and Central America, Asia and Africa well. Their long journey to Wuppertal you can find by renowned butterfly farms that specialize in the breeding of these butterflies.

منتشر شده توسط: AUTOUNION1961
تاریخ انتشار: ۵ سال پیش
دسته بندی: حیوانات